Iglu - Ansichtssache Part II

Freitagsepisoden

Ich bin darüber entsetzt WIE dreist manche Mensch sein können. Genau geht es darum, dass ein Mitarbeiter von uns, ein 400-EUR-Jobber, zum x-ten Mal nach einem Mitarbeiterkredit gefragt hat. Immer war etwas in seinem privaten Umfeld passiert: Geschäft bald pleite, Bruder gestorben (der dann aber doch wieder von den Toten auferstanden ist...), eine wichtige Maschine für seine Firma kaufen usw.

3 Mal hat er Geld bekommen, bei der 4 Anfrage haben wir abgelehnt, weil wir schlichtweg keine Bank, sondern ein Industriebetrieb sind. Er kann nicht jedesmal bei uns um Geld betteln, wenn er ein privates Problem hat. Es gibt Banken für sowas. Und wenns gar nimmer geht, muss er halt noch einen Job annehmen. Beim 5 Mal - das war jetzt - ging er gleich an unseren Firmeninhaber ran. Wohl wissentlich, dass dieser ein großes, ein viel zu großes, gutmütiges Herz hat.

WIR haben ihm ganz bewusst KEIN Geld mehr gegeben, aus dem oben erwähnten und noch weiteren Gründen. Aber diese ganzen Hintergründe weiß unser Firmeninhaber ja gar nicht.  Er kennt diesen Typen nicht und weiß auch nicht, wie schmierig, gewieft und dreist der ist.

Unser Chef hat ihm jetzt 5.000 EUR gegeben.

So viel hat der noch nie bekommen und daran wird er  e w i g  abbezahlen. Der Kerl arbeitet auf 400 EUR-Basis, kriegt die teiweise nicht mal komplett raus! Ich finds so krass wie dieser Mensch einen 70 Jahre alten leicht senilen und warmherzigen Mann ausnutzt. Der Arsch lacht sich jetzt ins Fäustchen, hat gekriegt was er wollte und wir stehen als die Vollidioten da. Das war uns gegenüber respektlos in höchstem Maße. Und der Typ hat keine Achtung vor sich selbst. Das Schlimme an der Sache ist, dass dieser Typ mein Mitarbeiter ist, ich ihn dringend brauche und genau diesen Aspekt, nutzt er ebenfalls aus. Wir werden von einem - ich drücke es jetzt mal ganz krass aus - assozialen Kerl ausgenutzt, wir wissen es, uns sind aber die Hände gebunden, weil unser Firmenboss so entschieden hat, wie er entschieden hat. Was soll man dazu sagen. Wir MÜSSEN zuschauen, wie einem Schmarotzer Geld gegeben wird, der nichts, aber auch nichts dafür tut.

18.3.11 12:29

Letzte Einträge: Ich schreibe..., Rückblick, Genervt, Das Zweirad!

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL